Harriet’s

Spionage aller Art

Wann ist mein Blog mein Blog?

Eine Antwort auf diese gravierende Frage habe ich im Blog von „The one and only Mr. Blog* himself“ gefunden:

Ich mache es kurz: Wenn Sie von diesem Blog ausschließlich „wichtige Dinge” erwarten, sind Sie hier falsch. Was ich an der Möglichkeit zu bloggen liebe, ist, dass ich hier völlige Nebensächlichkeiten und Randnotizen, Irrelevantes und sogar Privates veröffentlichen kann. Und auch in Zukunft werde. Und, ja, dass ich immer wieder in Wunden bohren kann, in denen es sich meiner Meinung nach zu bohren lohnt. Das hat gar nichts mit dem Leserinteresse zu tun, wie Sie vermuten, sondern mit meinem.

(*Stefan Niggemeier, Kommentarbeitrag 16 zum Blogeintrag „Manager Magazin“ im Schönwaschgang)

Dem habe ich Nichts hinzuzufügen und werde mich genau daran halten. Großes Bloggerinnenehrenwort! Wem es hier also nicht gefällt, dem rufe ich noch eine Empfehlung von Stefan Niggemeier in solchen Fällen zu:

Lesen Sie doch einfach was anderes.

Advertisements

2 Kommentare»

  westernworld wrote @

word!

[…] habe ich ja meine goldenen Blogregeln, also, Jeder, der hier liest, macht dies aus freien Stücken und weiß, das mein Blog meiner […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: