Harriet’s

Spionage aller Art

Archiv für Stille Post

Es gibt Dinge …

… die gibt es gar nicht. Und es gibt Satire, die ist viel besser als das, was man im Netzalltag kennt.

Und warum soll man immer Geld verdienen, wenn man(n) Werbung macht? Ducks und Carl-Ottos dieser Welt zeigen, wie es besser geht!

Einen schönen Sonntag allüberall.

Advertisements

Thema: Stefan Niggemeier

Zur Zeit recherchiere ich über die Arbeit und das Leben von Stefan Niggemeier. Ich möchte mehr über ihn wissen, als das Gegoogle und andere subkutane Quellen hergeben.

Warum? Berechtigte Frage. Ich plane eine nicht autorisierte und total internette Biografie über das Schaffenswerk eines Internet- und/oder Medienjournalisten zwischen Journalie und Rotweinflecken im Teppich, einer Person des www-öffentlichen Lebens mit Lorbeerkranz und Fangemeinde.

Es soll eine Art ausspionierte Internet-Fortsetzungsbiografie zum „zwischen den Zeilen lesen“ und „am ganz großen Medienrumgerummel teilnehmen“ werden. Warum? Noch eine berechtigte Frage. Ich bin einfach nur beeindruckt, was dieser Mann leistet im Kampf gegen den Fehlerteufel, im Kampf um die Qualität der Medien, im Kampf um den machtvollen Internetdialog und möchte ihn verstehen.

Andere bauen im Keller eine Eisenbahnlandschaft mit lustigen Häusergruppen auf oder gehen Badminton spielen, ich schreibe eine internette, ausschließlich ausspionierte Fortsetzungsbiografie – natürlich extrem unautorisiert – von einem, nein von dem postmodernen Hagen von Tronje der Medienwelt.

Ernstgemeinte aber auch andere Hinweise bitte an harrietsblog@gmx.de – ich bedanke mich jetzt schon für Eure Mitarbeit! 

Von Ehrensenf zur Retroshow

Ex-Ehrensenf-Moderatorin Karin Bauerfeind hat ihn moderiert, den schwarz-weißen Retrofreitag bei 3sat. Vom „Hasen Cäsar“ über „Einer wird gewinnen“, vom „Kochen mit Herrn Hofer“ und dem guten alten Erik Ode im „Kommissar“, es waren alle dabei, die im schwarz-weißen Zeitalter ihre Hochzeit hatten. War das ein herrlich monochromes Fernsehen, eine gute Idee und liebevoll zusammengestellt, mein Recorder hatte also jede Menge zu tun. Und Frau Bauerfeind, na die war herrlich  mit onduliertem Haar und retro-stil-echtem Blick! Mehr davon!

In meiner Spionagesektion „Stille Post“ behaupte ich mal nach diesem Bundesligawochenende: Bayern München wird Meister.