Harriet’s

Spionage aller Art

Mein kleinundquergestreiftkariertes Blogziel (1)

Da wurde mir gestern von Kritikern – manche fielen auch meiner subjektiven Zensur zum Opfer – echt zugetraut, ich habe hier tatsächlich vor, ein „Watchblog“ von Stefan Niggemeiers Blog zu werden. Weil ich so phantasielos, so faul und auch so arm bin und mir nichts anderes einfällt.

Oh, ist da nicht ein Denkfehler? Ist das Schreiben über Beeindruckendes (gelesen, gesehen, gelebt, usw.) nicht die Basis von einem Blog? Bei mir schon, so phantasielos bin ich gerne, ich erfinde hier einfach nicht die Welt neu.

Glücklicherweise habe ich ja meine goldenen Blogregeln, also, Jeder, der hier liest, macht dies aus freien Stücken und weiß, mein Blog ist meiner, insofern greife ich die  Anregung  mit Begeisterung auf und werde mich wegen meiner ausgeprägten Ideenlosigkeit als Teilzeit-Niggewatch betätigen, es geht leider nicht immer, das ist selbst mir zu langweilig. Denn auch eine Trilogie der Beiträge beim großen Blogwart, immerhin einem Berufsjournalist,  kann sich als journalistisch aufgemotzter, aber schlußendlich harmloser Lärm um Nichts entlarven. Es ist übrigens nichts so einfach, als Jemanden spitz- oder weniger findig mit Worten zu kritisieren, dazu kann man, ich zitiere mal meine Kritiker, faul, langweilig und arm sein. Huch, das passt ja auch auf Andere 😉

Ich muß hier glücklicherweise keine bahnbrechenden Beiträge schreiben, denn ich lebe nicht davon, die Hauptsache ist für mich, ich persönlich habe Spaß daran – diese(s/r) Blog ist mein Hobby und deshalb schließe ich mit einem passenden Spruch von Max Goldt:

Man kann nicht alles auf der Welt hochheben und gucken, ob da noch was drunter ist.

Und eh ich es vergesse, ja, ich verlinke meine Beiräge, in denen Stefan Niggemeiers Blog vorkommt, mit seinem Blog. Das gehört zum Bloggen dazu wie das Salz in der Suppe. Und nein, ich kriege nicht für jeden Klick 1 Euro und habe auch sonst nichts davon. Ich freue mich aber, dass es Menschen gibt, die mir einen Euro pro Klick zugetraut haben 😉

Advertisements

No comments yet»

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: