Harriet’s

Spionage aller Art

Auf Hitler folgt Papst Benedikt

Wer denkt bei einem Stück Pizza mit viel Käse wohl an Adolf Hitler? Keiner, hoffe ich. Eine neuseeländische Werbeagentur hatte den unglaublichen Einfall, für HELL Pizza den grausamen Diktator als Werbefigur sagen zu lassen:

„It is possible to make people believe that Heaven is HELL“. Dieses angebliche Hitler-Zitat wird gekrönt mit einem Hitlerbild, der Hand im Hintlergruß befindlich, wurde eine Pizzaecke beigefügt.

Nach Protesten, laut der Werbeagentur nur von einigen jüdischen (!) Neuseeländern, wurde die Kampagne jetzt beendet. „Wir hatten gedacht, die Leute könnten die komische Seite an einem Typen sehen, der ‚Sieg Heil!’ mit einer Pizza in der Hand macht“, verteidigte Werbemann Kirk MacGibbon von der Cinderella-Agentur seine Idee. Also ich kann ihm da nicht folgen und kann Hitler wirklich absolut nichts lustiges abgewinnen und würde Herrn MacGibbon ein paar Nachhilfestunden in Geschichte und Stil empfehlen.

Das er die dringend nötig hat, zeigt sein jetzt neu gewählter Werbeträger für die „höllische“ Pizza: Papst Benedikt, unser deutscher Papst, wird nun unglaublich so zitiert: „Die Hölle ist wirklich und ewig.“

Mir schmeckt diese Form der Werbung wenig und in dem Fall läßt sich über Geschmack aus meiner Sicht auch nicht streiten.

Advertisements

No comments yet»

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: